Dres. med. Th. Humbert,V. Becker,P. Hinse,S. Töpper
SelbstverständnisDie ÄrzteLeistungsspektrumMultiple SkleroseBewegungsstörungenPeriphere_NervenschädigungenKopfschmerzenEpilepsieMuskelerkrankungenSchwindelDemenzGefäßerkrankungen_und SchlaganfallSprach- und SprechstörungenVorsorgeuntersuchungenApparative DiagnostikKlinisches_ForschungszentrumPrivatsprechstunde_WellingsbüttelKontaktOnline ServicesStartseite

Demenz

Unter Demenz versteht man den fortschreitenden Verlust kognitiver und intellektueller Fähigkeiten infolge einer erworbenen Erkrankung des Gehirns bei Menschen, die zuvor eine unauffällige mentale Entwicklung durchlaufen haben. Die Minderung der kognitiven Leistungsfähigkeit  bringt zwangsläufig einen zunehmenden Abbau alltäglicher, beruflicher und sozialer Aktivitäten mit sich.
Die Häufigkeit einer dementieller Erkankung nimmt im höherem Alter rasch zu. Häufige Ursache einer Demenz sind die Alzheimer Erkrankung und  die Mangeldurchblutung des Gehirns („vaskuläre Demenz“) , aber daneben gibt es eine Reihe weiterer Erkrankungen, die Ursache einer Demenz sein können.
Mit einer Reihe standardisierter Testverfahren, die in unserer Praxis durchgeführt werden, kann festgestellt werden, ob eine  kognitiven Leistungsstörung, wie etwa eine vermehrte Vergesslichkeit ,  Folge einer dementiellen Erkrankung des Gehirns ist.
Die Therapie der Demenz richtet sich in erster Linie nach der Ursache:
Ist die Demenz die Folge einer anderen Erkrankung wie z. B. einer Infektion,  einer Stoffwechselstörung oder einer Depression, so kann sie meist im Rahmen der Behandlung dieser Grunderkrankung mitbehandelt werden.
Aber auch für die Alzheimererkrankung sowie für die vaskuläre Demenz gibt es inzwischen medikamentöse Therapieverfahren, die zwar nicht zu einer Heilung-, aber doch zu einer wirksamen Verzögerung des kognitiven Leistungsabbau’s führen.
  Neben der Behandlung mit Medikamenten ist ein spezielles Hirnleistungstraining ein wichtiger Baustein der Demenz-Therapie. In unserer Praxis bieten wir das MAT („Mentales Aktivierungs Training“) an, ein gezieltes Trainingsprogramm zur Erhaltung und Steigerung der geistigen Leistungsfähigkeit für gesunden und kranken Menschen.
drucken
Neurologische Praxis Eppendorf | Kümmellstrasse 1 | 20249 Hamburg | Telefon +49.40.46 77 85 70 | Fax +49.40.46 77 85 720 | info@neuropraxis-hamburg.de
Impressum
Datenschutz und Haftungshinweise